Home » Haarausfall » Haarausfall » Kreisrunder Haarausfall
wimpernserum

Was ist Kreisrunder Haarausfall?

Kreisrunder Haarausfall bzw. Alopecia areata ist eine Erkrankung, bei der Haare in kleinen Flecken ausfallen, was unbemerkt bleiben kann. Diese Flecken können sich jedoch verbinden und dann auffallen. Der Zustand entwickelt sich, wenn das Immunsystem die Haarfollikel angreift, was zu Haarausfall führt.

Plötzlicher Haarausfall kann auf der Kopfhaut und in einigen Fällen auf den Augenbrauen, Wimpern und im Gesicht sowie auf anderen Körperteilen auftreten. Es kann sich auch langsam entwickeln und nach Jahren zwischen den Instanzen wieder auftreten.

Der Zustand kann zu einem totalen Haarausfall führen, der als Alopecia universalis bezeichnet wird, und er kann verhindern, dass Haare nachwachsen. Wenn Haare nachwachsen, können sie wieder ausfallen. Das Ausmaß des Haarausfalls und des Nachwachsens variiert von Person zu Person.

Derzeit gibt es keine Heilung für Alopecia areata. Es gibt jedoch Behandlungen, die dazu beitragen können, dass das Haar schneller nachwächst und zukünftigen Haarausfall verhindert, sowie einzigartige Möglichkeiten, den Haarausfall zu vertuschen. Es stehen auch Ressourcen zur Verfügung, um Menschen bei der Bewältigung von Stress im Zusammenhang mit Haarausfall zu helfen.

Behandlung

Es ist kein Heilmittel für Kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata) bekannt, aber es gibt Behandlungen, die Sie ausprobieren können, um den zukünftigen Haarausfall zu verlangsamen oder das Haar schneller nachwachsen zu lassen.

Der Zustand ist schwer vorherzusagen, was bedeutet, dass möglicherweise viel Versuch und Irrtum erforderlich ist, bis Sie etwas finden, das für Sie funktioniert. Bei manchen Menschen kann sich der Haarausfall auch bei Behandlung noch verschlimmern.

Medizinische Behandlung

Es ist kein Heilmittel für Kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata) bekannt, aber es gibt Behandlungen, die Sie ausprobieren können, um den zukünftigen Haarausfall zu verlangsamen oder das Haar schneller nachwachsen zu lassen.

Der Zustand ist schwer vorherzusagen, was bedeutet, dass möglicherweise viel Versuch und Irrtum erforderlich ist, bis Sie etwas finden, das für Sie funktioniert. Bei manchen Menschen kann sich der Haarausfall auch bei Behandlung noch verschlimmern.

Topische Mittel

Sie können Medikamente in Ihre Kopfhaut einreiben, um das Haarwachstum zu stimulieren. Es gibt eine Reihe von Medikamenten, sowohl rezeptfrei als auch verschreibungspflichtig:

  • Minoxidil (Regaine) ist OTC erhältlich und wird zweimal täglich auf Kopfhaut, Augenbrauen und Bart aufgetragen. Es ist relativ sicher, aber es kann ein Jahr dauern, bis Ergebnisse angezeigt werden. Es gibt nur Hinweise darauf, dass es für Menschen mit eingeschränkter Alopecia areata nützlich ist.
  • Anthralin (Dritho-Kopfhaut) ist ein Medikament, das die Haut reizt, um das Nachwachsen der Haare zu fördern.
  • Es wird angenommen, dass Corticosteroid-Cremes wie Clobetasol (Impoyz), Schäume, Lotionen und Salben durch Verringerung der Entzündung im Haarfollikel wirken.
  • Die topische Immuntherapie ist eine Technik, bei der eine Chemikalie wie Diphencypron auf die Haut aufgetragen wird, um einen allergischen Ausschlag auszulösen. Der Ausschlag, der einer Gifteiche ähnelt, kann innerhalb von sechs Monaten zu neuem Haarwuchs führen. Sie müssen die Behandlung jedoch fortsetzen, um das Nachwachsen aufrechtzuerhalten.

Injektionen

Steroidinjektionen sind eine häufige Option bei milder, fleckiger Alopezie, damit das Haar an kahlen Stellen nachwächst. Winzige Nadeln injizieren das Steroid in die nackte Haut der betroffenen Bereiche.

Die Behandlung muss alle ein bis zwei Monate wiederholt werden, um das Haar nachwachsen zu lassen. Es verhindert nicht, dass neuer Haarausfall auftritt.

Orale Behandlungen

Cortison-Tabletten werden manchmal bei ausgedehnter Alopezie angewendet. Aufgrund der Möglichkeit von Nebenwirkungen sollten Sie diese Option jedoch mit einem Arzt besprechen.

Orale Immunsuppressiva wie Methotrexat und Cyclosporin sind eine weitere Option, die Sie ausprobieren können. Sie blockieren die Reaktion des Immunsystems, können jedoch aufgrund des Risikos von Nebenwirkungen wie Bluthochdruck, Leber- und Nierenschäden sowie eines erhöhten Risikos für schwerwiegende Infektionen und a Art des Krebses genannt Lymphom.

Lichttherapie

Lichttherapie wird auch Photochemotherapie oder Phototherapie genannt. Es handelt sich um eine Art Bestrahlung, bei der eine Kombination aus einem oralen Medikament namens Psoralens und UV-Licht verwendet wird.

Natürliche Behandlung

Einige Menschen mit Alopecia areata wählen alternative Therapien, um die Krankheit zu behandeln. Dies können sein:

  • Aromatherapie
  • Akupunktur
  • Mikronadelung
  • Probiotika
  • Low-Level-Lasertherapie (LLLT)
  • Haarwuchsmittel
  • Vitamine wie Zink und Biotin
  • Aloe Vera Getränke und aktuelle Gele
  • Zwiebelsaft auf die Kopfhaut gerieben
  • ätherische Öle wie Teebaum, Rosmarin, Lavendel und Pfefferminze
  • andere Öle wie Kokosnuss, Rizinus, Oliven und Jojoba
  • Eine „entzündungshemmende“ Diät, auch als „Autoimmunprotokoll“ bekannt. Hierbei handelt es sich um eine restriktive Diät, die hauptsächlich Fleisch und
  • Gemüse umfasst
  • Kopfhaut Massage
  • Kräuterzusätze wie Ginseng, grüner Tee, chinesischer Hibiskus und Sägepalme

Die meisten alternativen Therapien wurden nicht in klinischen Studien getestet, daher ist ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Haarausfall nicht bekannt.

Darüber hinaus verlangt die Food and Drug Administration (FDA) nicht, dass Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln nachweisen, dass ihre Produkte sicher sind. Manchmal sind die Angaben auf den Ergänzungsetiketten ungenau oder irreführend. Sprechen Sie immer mit einem Arzt, bevor Sie Kräuter- oder Vitaminpräparate probieren.

Die Wirksamkeit jeder Behandlung variiert von Person zu Person. Einige Menschen brauchen keine Behandlung, weil ihr Haar von selbst nachwächst. In anderen Fällen sehen die Menschen jedoch keine Verbesserung, obwohl sie jede Behandlungsoption ausprobiert haben.

Möglicherweise müssen Sie mehr als eine Behandlung versuchen, um einen Unterschied festzustellen. Denken Sie daran, dass das Nachwachsen der Haare nur vorübergehend sein kann. Es ist möglich, dass die Haare nachwachsen und dann wieder ausfallen.

Ursachen von Kreisrunder Haarausfall

Kreisrunder Haarausfall ist eine Autoimmunerkrankung. Eine Autoimmunerkrankung entsteht, wenn das Immunsystem gesunde Zellen mit Fremdstoffen verwechselt. Normalerweise verteidigt das Immunsystem Ihren Körper gegen fremde Eindringlinge wie Viren und Bakterien.

Wenn Sie jedoch an Kreisrunder Haarausfall leiden, greift Ihr Immunsystem fälschlicherweise Ihre Haarfollikel an. Haarfollikel sind die Strukturen, aus denen Haare wachsen. Die Follikel werden kleiner und produzieren kein Haar mehr, was zu Haarausfall führt.

Die Forscher kennen die genaue Ursache dieses Zustands nicht.

Es tritt jedoch am häufigsten bei Menschen auf, bei denen in der Familienanamnese andere Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes oder rheumatoide Arthritis aufgetreten sind. Aus diesem Grund vermuten einige Wissenschaftler, dass die Genetik zur Entwicklung von Kreisrunder Haarausfall beitragen könnte.

Sie glauben auch, dass bestimmte Faktoren in der Umwelt erforderlich sind, um Alopecia areata bei Menschen auszulösen, die genetisch dafür prädisponiert sind.

Symptome von Kreisrunder Haarausfall

Das Hauptsymptom von Kreisrunder Haarausfall ist natürlich Haarausfall. Das Haar fällt normalerweise in kleinen Flecken auf der Kopfhaut aus. Diese Flecken sind oft mehrere Zentimeter oder weniger.

Haarausfall kann auch an anderen Stellen des Gesichts auftreten, z. B. an Augenbrauen, Wimpern und Bart sowie an anderen Körperteilen. Manche Menschen verlieren an einigen Stellen Haare. Andere verlieren es an vielen Stellen.

Möglicherweise bemerken Sie zuerst Haarbüschel auf Ihrem Kissen oder in der Dusche. Wenn sich die Flecken auf Ihrem Hinterkopf befinden, kann jemand Sie darauf aufmerksam machen. Andere Gesundheitszustände können jedoch auch dazu führen, dass Haare in einem ähnlichen Muster ausfallen. Haarausfall allein wird nicht zur Diagnose von Alopecia areata verwendet.

In seltenen Fällen kann es bei manchen Menschen zu einem stärkeren Haarausfall kommen. Dies ist normalerweise ein Hinweis auf eine andere Art von Alopezie, wie z.B

  • Alopecia totalis, dh der Verlust aller Haare auf der Kopfhaut
  • Alopecia universalis, dh der Verlust aller Haare am gesamten Körper

Ärzte könnten es vermeiden, die Begriffe „totalis“ und „universalis“ zu verwenden, da manche Menschen möglicherweise etwas zwischen den beiden erleben. Es ist möglich, alle Haare an Armen, Beinen und Kopfhaut zu verlieren, aber nicht an der Brust.

Der mit Alopecia areata verbundene Haarausfall ist unvorhersehbar und scheint, soweit Ärzte und Forscher dies beurteilen können, spontan zu sein. Das Haar kann jederzeit nachwachsen und dann wieder ausfallen. Das Ausmaß des Haarausfalls und des Nachwachsens ist von Person zu Person sehr unterschiedlich.

Kreisrunder Haarausfall bei Männern

Alopecia areata tritt sowohl bei Männern als auch bei Frauen auf, aber der Haarausfall ist bei Männern wahrscheinlich signifikanter. Männer haben auch eher eine Familiengeschichte mit Haarausfall.

Männer können Haarausfall im Gesichtshaar sowie in der Kopfhaut, in der Brust und im Rückenhaar haben. Im Vergleich zu männlicher Kahlheit, bei der das Haar allmählich dünner wird, verursacht Haarausfall aufgrund dieses Zustands fleckigen Haarausfall.

Kreisrunder Haarausfall bei Frauen

Frauen entwickeln häufiger Kreisrunder Haarausfall als Männer, aber es ist nicht klar, warum. Der Haarausfall kann auf der Kopfhaut sowie auf den Augenbrauen und Wimpern auftreten.

Im Gegensatz zum Haarausfall nach weiblichem Muster, bei dem es sich um eine allmähliche Ausdünnung von Haaren handelt, die einen großen Bereich bedeckt, kann Kreisrunder Haarausfall auf einen kleinen Bereich beschränkt sein. Der Haarausfall kann auch auf einmal auftreten. Der Bereich kann sich allmählich ausdehnen, was zu einem größeren Haarausfall führt.

Kreisrunder Haarausfall bei Kindern

Kinder können Kreisrunder Haarausfall entwickeln. Tatsächlich erleiden die meisten Menschen mit dieser Erkrankung ihren ersten Haarausfall vor dem 30. Lebensjahr.

Während Alopecia areata eine erbliche Komponente hat, geben Eltern mit dieser Krankheit diese nicht immer an ein Kind weiter. Ebenso haben Kinder mit dieser Art von Haarausfall möglicherweise keinen Elternteil, der sie hat.

Zusätzlich zum Haarausfall können bei Kindern Nageldefekte wie Lochfraß oder Läsionen auftreten. Auch bei Erwachsenen kann dieses zusätzliche Symptom auftreten, es tritt jedoch häufiger bei Kindern auf.

Laut der National Alopecia Areata Foundation haben Kinder unter 5 Jahren normalerweise keine großen emotionalen Auswirkungen von Alopezie. Nach dem 5. Lebensjahr kann Haarausfall für kleine Kinder jedoch traumatisch sein, da sie bemerken, wie sie sich von anderen unterscheiden.

Wenn Ihr Kind gestresst oder depressiv erscheint, bitten Sie einen Kinderarzt, einen mit Kindern erfahrenen Berater zu empfehlen.

Arten

Es gibt verschiedene Arten von Kreisrunder Haarausall. Jeder Typ ist durch das Ausmaß des Haarausfalls und andere Symptome gekennzeichnet, die möglicherweise auftreten. Jeder Typ kann auch eine leicht unterschiedliche Behandlung und Prognose haben.

Alopecia areata (fleckig)

Das Hauptmerkmal dieser Art von Kreisrundem Haarausfall sind ein oder mehrere münzgroße Flecken von Haarausfall auf der Haut oder dem Körper. Wenn sich dieser Zustand ausdehnt, kann es zu Alopecia totalis oder Alopecia universalis werden.

Alopecia totalis

Alopecia totalis tritt auf, wenn Sie Haarausfall über die gesamte Kopfhaut haben.

Alopecia universalis

Menschen mit dieser Art von Alopecia areata verlieren nicht nur Haare auf der Kopfhaut, sondern auch alle Haare im Gesicht – Augenbrauen und Wimpern. Es ist auch möglich, andere Körperhaare zu verlieren, einschließlich Brust-, Rücken- und Schamhaare.

Diffuse Alopecia areata

Diffuser Haarausfall kann nach weiblichem oder männlichem Muster sehr ähnlich sein. Dies führt zu einer plötzlichen und unerwarteten Haarausfall auf der gesamten Kopfhaut, nicht nur in einem Bereich oder Fleck.

Ophiasis-Alopezie

Haarausfall, der einem Band entlang der Seiten und des unteren Rückens der Kopfhaut folgt, wird als Ophiasis alopecia bezeichnet.

Kreisrunder Haarausfall Prognose

Die Prognose für Alopecia areata ist für jede Person unterschiedlich. Es ist auch unvorhersehbar.

Sobald Sie diese Autoimmunerkrankung entwickelt haben, können Sie für den Rest Ihres Lebens mit Haarausfall und anderen damit verbundenen Symptomen leben. Einige Menschen können jedoch nur einmal unter Haarausfall leiden.

Die gleiche Variation gilt für die Genesung: Manche Menschen erleben ein vollständiges Nachwachsen der Haare. Andere mögen es nicht. Sie können sogar zusätzlichen Haarausfall erfahren.

Bei Menschen mit Alopecia areata sind schlechte Ergebnisse mit mehreren Faktoren verbunden:

  • frühes Erkrankungsalter
  • ausgedehnter Haarausfall
  • Nagelwechsel
  • Familiengeschichte
  • mit mehreren Autoimmunerkrankungen

Wie man mit Kreisrundem Haarausfall umgeht

Kreisrunder Haarausfall kann emotional herausfordernd sein, insbesondere wenn Haarausfall die gesamte Kopfhaut betrifft. Menschen mit dieser Krankheit können sich isoliert fühlen oder depressiv werden.

Es ist wichtig zu bedenken, dass mehr als 5 Millionen Menschen in den USA an Alopecia areata leiden. Du bist nicht allein. Es gibt Änderungen im Lebensstil, die Sie vornehmen können, um mit der Krankheit fertig zu werden.

Wenn Sie Hilfe bei Perücken, Wimpernverlängerungen oder Augenbrauenschablonen suchen, unterhält die National Alopecia Areata Foundation einen Online-Shop mit Haarschmuck und Produkten. Perückenfirmen wie Godivas Secret Wigs bieten auch Online-Videos und Tutorials an, die beim Styling und bei der Pflege helfen.

Aktive Teenager und junge Erwachsene mit völlig kahlen Köpfen können Saugnäpfe an Perücken und Haarteilen befestigen, damit die Perücke beim Sport nicht herunterfällt.

Neue Perückentechnologien wie die Vakuumperücke aus Silizium und Saugbasis ermöglichen es Menschen mit Alopezie sogar, mit ihren Perücken zu schwimmen. Vakuumperücken sind jedoch typischerweise teurer.

Wenn Haarausfall die Augenbrauen betrifft, sollten Sie einen Augenbrauenstift, Microblading und Augenbrauentattoos in Betracht ziehen.

  • Microblading ist eine semipermanente Tätowierungstechnik, die die Augenbrauen mit haarartigen Strichen ausfüllt. Es sieht natürlicher aus als herkömmliche Augenbrauentattoos und hält ein bis drei Jahre.
  • YouTube ist voll von Make-up-Tutorials zum Ausfüllen und Stylen deiner Augenbrauen. Sowohl Frauen als auch Männer, die ihre Augenbrauen verlieren, können üben, sie mit realen Video-Tutorials wie diesem auszufüllen.
  • Wimpernverlängerungen sind schwierig anzuwenden, wenn Sie keine Oberfläche haben, auf der sie haften können. Sie können jedoch online einige Tutorials zum Anwenden von Wimpernverlängerungen finden, wenn Sie keine eigenen Wimpern haben.

Wie wird Kreisrunder Haarausfall diagnostiziert?

Ein Arzt kann möglicherweise Kreisrunder Haarausfall diagnostizieren, indem er einfach das Ausmaß Ihres Haarausfalls untersucht und einige Haarproben unter einem Mikroskop untersucht.

Ihr Arzt kann auch eine Kopfhautbiopsie durchführen, um andere Erkrankungen auszuschließen, die Haarausfall verursachen, einschließlich Pilzinfektionen wie Tinea capitis. Während einer Kopfhautbiopsie entfernt Ihr Arzt ein kleines Stück Haut auf Ihrer Kopfhaut zur Analyse.

Bei Verdacht auf andere Autoimmunerkrankungen können Blutuntersuchungen durchgeführt werden.

Die spezifische Blutuntersuchung hängt von der vom Arzt vermuteten Störung ab. Ein Arzt wird jedoch wahrscheinlich auf das Vorhandensein eines oder mehrerer abnormaler Antikörper testen. Wenn diese Antikörper in Ihrem Blut gefunden werden, bedeutet dies normalerweise, dass Sie eine Autoimmunerkrankung haben.

Andere Blutuntersuchungen, die helfen können, andere Zustände auszuschließen, umfassen die folgenden:

  • C-reaktive Protein- und Erythrozytensedimentationsrate
  • Eisengehalt
  • antinukleärer Antikörpertest
  • Schilddrüsenhormone
  • freies und gesamtes Testosteron
  • Follikel stimulierendes und luteinisierendes Hormon

Ernährung

Lebensmittel mit Zucker, verarbeiteten Snacks und Alkohol können Entzündungen und Reizungen im Körper verstärken.

Einige Personen mit einer diagnostizierten Autoimmunerkrankung können eine „entzündungshemmende“ Diät in Betracht ziehen. Diese Art von Ernährungsplan soll dazu beitragen, die Autoimmunreaktion im Körper zu verringern und die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Haarausfall-Episode oder eines weiteren Haarausfalls zu verringern.

Dazu essen Sie Lebensmittel, von denen bekannt ist, dass sie den Entzündungsprozess erleichtern. Die Grundnahrungsmittel dieser Diät, auch als Autoimmunprotokoll bekannt, sind Obst und Gemüse wie Blaubeeren, Nüsse, Samen, Brokkoli, Rüben und mageres Fleisch wie wild gefangener Lachs.

Eine ausgewogene Ernährung – eine mit Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und magerem Fleisch – wirkt sich aus vielen Gründen positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit aus, nicht nur, um Entzündungen zu reduzieren.

Verhindern

Kreisrunder Haarausfall kann nicht verhindert werden, da die Ursache unbekannt ist.

Diese Autoimmunerkrankung kann das Ergebnis mehrerer Faktoren sein. Dazu gehören eine Familienanamnese, andere Autoimmunerkrankungen und sogar andere Hauterkrankungen. Aber nicht jeder mit einem dieser Faktoren wird den Haarzustand entwickeln. Deshalb ist es noch nicht möglich, dies zu verhindern.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist die Ursache für Kreisrunden Haarausfall?

Die Ursache für Kreisrunden Haarausfall ist wahrscheinlich eine Autoimmunreaktion. Dies bedeutet, dass das körpereigene Immunsystem die körpereigenen Zellen fälschlicherweise angreift. Bei kreisrundem Haarausfall befinden sich die angegriffenen Zellen in den Haarfollikeln insbesondere in den Follikeln innerhalb der Kopfhaut.

Ist Kreisrunder Haarausfall dauerhaft?

Kreisrunder Haarausfall ist eine besondere Form des Haarausfalls, die normalerweise die Kopfhaut betrifft, aber auf jeder haartragenden Haut auftreten kann. Bei den meisten Patienten verschwindet der Zustand ohne Behandlung innerhalb eines Jahres, aber der Haarausfall ist manchmal dauerhaft. Es ist bekannt, dass viele Behandlungen das Nachwachsen der Haare unterstützen.

Hilft Zink bei Alopecia areata?

Es gibt keinen signifikanten Beweis dafür, dass eine Zinkergänzung dazu beitragen kann, den Haarausfall bei Männern zu verlangsamen oder umzukehren. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass es bei bestimmten Arten von Haarausfall helfen kann, einschließlich Alopecia areata, einer Autoimmunerkrankung.

Was sind die Stadien von Kreisrunder Haarausfall?

Der fleckige Kreisrunder Haarausfall besteht aus drei Stadien. Die kahlen Stellen können eine glatte Oberfläche haben, völlig ohne Haare oder mit vereinzelten Ausrufezeichen. Ausrufezeichen Haare sind 2 bis 3 mm lang, gebrochen oder verjüngt, mit einer keulenförmigen Wurzel.

Ähnliche Beiträge