ARBUTI | Haarausfall | Kopfhaut Peeling

Kopfhaut Peeling: Top 6

Peeling ist so etwas wie die Wunderwaffe, wenn es um gesunde, junge Haut geht. Aber wusstest Du, dass es auch Peeling-Produkte für Deine Kopfhaut gibt? Wir verraten Dir, wieso Dir Kopfhaut Peeling zu gesunden, glänzenden Haaren verhilft, und welche Produkte besonders gut geeignet sind. Unsere Top 6 Kopfhaut Peelings im Vergleich.

Kopfhaut-Peeling

Kopfhaut Peeling – 6 Produkte im Test

Machen wir es kurz: Kopfhaut Peeling hilft Dir, Deinen Kopf von Rückständen und unerwünschten Partikeln zu befreien. Und zwar sowohl körpereigene als auch Pflegeprodukt-Reste. Deine oberste Kopfhautschicht erneuert sich etwa alle vier Wochen. Alte Zellen werden als Schuppen abgestoßen. Das ist normal und gut, bei Problemen mit der Kopfhaut kann das allerdings dazu führen, dass die Schuppen zu groß und sichtbar werden. Dann hilft ein Anti Schuppen Shampoo. Ein Kopfhaut-Peeling entfernt Deine Kopfhaut von alten Schuppen und unterstützt die Zellerneuerung. Auf der anderen Seite hilft das Peeling auch, Reste von Shampoos, Conditioner und anderen Haarprodukten zu entfernen. Nicht immer lösen sich beim Haarewaschen alle Rückstände, insbesondere Silikone sind oft hartnäckig (nähere Informationen weiter unten). Deshalb macht es Sinn, von Zeit zu Zeit ein Peeling als Tiefenreinigung anzuwenden.

Doch welche Produkte eignen sich fürs Kopfhaut Peeling? Und welche Alternativen zum Peeling gibt es? Wir haben Dir die Top 6 Produkte in unserem Test zusammengestellt.

Die Top 6 Kopfhaut Peeling Produkte


1.Platz: Ikoo Meersalz Kopfhaut Peeling

Der Testsieger! Unsere absolute Empfehlung, wenn es um Kopfhaut Peeling mit Meersalz geht. Hier kommen Peeling Salzkristalle zum Einsatz. Das Salz wirkt antibakteriell, befreit zuverlässig die Kopfhaut von Hautresten und Pflegerückständen, zudem verleiht es dem Peeling einen einzigartigen, naturnahen Duft. Das Peeling ist sehr fest und dadurch für einen Preis von knapp 15 Euro sehr effektiv zu verwenden.

Neben Meersalz sind Öle und Hibiskusextrakt enthalten, die zusätzlich die Haare pflegen und das Ikoo damit zu einer sehr guten Ergänzung zu Deinem normalen Shampoo machen. Die Antischuppen Wirkung ist sehr gut, auch bei Schuppenflechte kann das Meersalz Peeling aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften helfen. Wer gerne mal etwas Neues probieren möchte, ist mit unserem Platz 2 auf jeden Fall bestens beraten.

  • Gute Kopfhaut Peeling-Eigenschaften dank Meersalz
  • Einfache, wirkungsvolle Anwendung
  • Angenehmer Geruch

2.Platz: Urtekram Green Matcha Shampoo

Nicht nur “echte” Peelings mit entsprechend körnigen Partikeln befreien Kopfhaut und Haare von Rückständen, auch tiefenreinigende Shampoos ermöglichen diesen Effekt. Eines der besten Produkte hierfür ist das Green Matcha Shampoo von Urtekram. Der Preis von gut 13 Euro für einen halben Liter ist sehr fair, bedenkt man, dass das Shampoo ein Bio-Zertifikat besitzt, vegan, tierversuchsfrei sowie zu 100 Prozent frei von Silikon, Paraffin und Mineralöl ist.

Zu den Inhaltsstoffen dieses Kopfhaut Peelings gehören ein Antioxidantien-Extrakt, Hyaluronsäure und ein Mikroalgen-Antiverschmutzungs-Extrakt. Das Ergebnis? Perfekt saubere Haare und eine gereinigte Kopfhaut. Ideal, um beispielsweise hinterher eine Kur aufzutragen. Beim Geruch scheiden sich die Geister, dafür ist das Shampoo sehr ergiebig. Durch den bewussten Verzicht auf Silikone lassen sich die Haare nach Verwendung des Green Matcha Shampoos schlecht kämmen. Du solltest das Produkt deshalb vor allem als das sehen, was es ist: eine Reinigung. Wie bei einer Gesichtsreinigung solltest Du deshalb anschließend noch ein Pflegeprodukt verwenden – dann wirst Du mit dem Urtekram-Shampoo lange Freude haben!

  • Bio-zertifiziert
  • Shampoo mit Tiefenreinigung
  • Sehr ergiebig

3.Platz: Goldwell Dualsenses Scalp Deep Cleansing

Das Scalp Deep Cleansing von Goldwell wurde speziell für Personen mit zunehmend dünnem Haar oder Kopfhautproblemen entwickelt. Wie der Name verspricht, entfernt das Shampoo zuverlässig Rückstände von Stylingprodukten in den Haaren und auch Chlor. Zudem soll das Produkt laut Hersteller auch gegen Haarausfall wirken. Am besten verwendest Du das Cleansing Shampoo einmal pro Woche, ergänzend zu Deinem normalen Shampoo. Zudem ist es wichtig, das Cleansing lange genug einwirken zu lassen.

  • Für Personen mit dünnem Haar geeignet
  • Sehr gute Tiefenreinigung
  • Entfernt Silikone und andere Stylingprodukt-Rückstände

4.Platz: Natura Siberica Sanddorn Kopfhaut-Peeling

Was uns am Natura Peeling-Shampoo besonders gefällt, sind die natürlichen Inhaltsstoffe. Entsprechend dem Namen kommt natürlich sibirischer Sanddorn zum Einsatz (Bio), darüber hinaus enthält das Peeling Kerne von arktischen Himbeeren, Bio-Minze, Bio-Arganöl, Ringelblume und zahlreiche Vitamine. Überraschenderweise schäumt das Produkt trotz der natürlichen Zutaten stKopfhaut-Peeling.

Dadurch lässt es sich auch als normales Shampoo verwenden, gleichzeitig erschwert der Schaum aber das Durchdringen der Peeling-Körner bis an die Kopfhaut. Das enthaltene Sanddorn- und Amarant-Öl fördert die Bildung von Keratin, das das Haar besonders glänzend und stark macht, die weiteren Inhaltsstoffe bekämpfen Schuppen, beleben die Kopfhaut und versorgen die Haarwurzel mit Nährstoffen. Zwei Punkte verhindern allerdings eine bessere Platzierung: Die Peeling-Partikel lassen sich teilweise nur schwer auswaschen und die Meinungen bezüglich des Duftes gehen sehr stark auseinander. Unser Platz 4.

  • Viele natürliche Inhaltsstoffe
  • Ideal für Pflege und Peeling
  • Geruch etwas speziell

5.Platz: Herbal Essences PURE Tiefenreinigung

Wie Urtekram geht auch Herbal Essences einen nachhaltigen Weg – und auch hier handelt es sich um kein Peeling, sondern ein tiefenreinigendes Shampoo. Die PURE Tiefenreinigung ist zertifiziert vom Botanik-Institut KEW und wurde von PETA als “cruelty free” deklariert. Gut fürs ökologische Gewissen. Vor allem aber riecht das Shampoo großartig, dank seiner besonderen Mischung aus Erdbeer, Minze und Jasmin. Wie beim Urtekram-Shampoo handelt es sich auch hier um ein tiefenreinigendes Shampoo ohne Peeling-Partikel.

Das Shampoo eignet sich insbesondere für alle mit schwungvollem und vollem Haar, zur Reinigung kommen Antioxidantien aus Histidin, Aloe Vera und Seetang zum Einsatz. Solltest Du unter etwas fettigen Haaren leiden oder oft Styling-Produkte verwenden, hilft Dir das Herbal Essence Shampoo, die Haare komplett von Rückständen zu befreien. Was uns außerdem noch begeistert: der Preis. Mit nur 2,75 Euro für 250 ml ist das wohlduftende Shampoo ein echter Preistipp!

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Toller Duft
  • Gute Haarreinigung

6.Platz: Urban Alchemy – Opus Magnum Salt Scrub Cleanse

Urban Alchemy ist ein recht junges Unternehmen, das sich auf professionelle Friseursalons konzentriert und entsprechend hochwertige Produkte anbietet. An Selbstbewusstsein mangelt es der Marke offensichtlich nicht: Opus Magnum (auf Deutsch: Großes Werk) ist ein hochtrabender Name für ein Produkt, das letztlich nur die Kopfhaut peelen soll. Anstatt auf Shampoo+Peeling Mischprodukte zu setzen, ist das Salt Scrub Cleanse eindeutig als Peeling zu verstehen.

Die enthaltenen Salzkristalle machen das Produkt dickflüssiger als ein gewöhnliches Shampoo und helfen, Rückstände und Schuppen effektiv von Deiner Kopfhaut zu lösen. Und auch die Pflege kommt dank der enthaltenen Arganmandel und Orangenschale nicht zu kurz: Arganöl ist reich an wertvollen Antioxidantien und Omega-6-Fettsäuren, die die Zellproduktion fördern und als Feuchtigkeitsspender dienen. Am besten kombinierst Du das Produkt mit einer Spülung, so erhältst Du wunderbar geschmeidiges Haar, das von sämtlichen Styling-Resten befreit ist und sich gesund und frisch anfühlt.

  • Für Friseursalons entwickelt
  • Toller Peeling-Effekt durch enthaltene Salzkristalle
  • Feuchtigkeitsspendend

Was ist ein Kopfhaut Peeling?

Wie das klassische Gesichtspeeling zeichnet sich auch ein Kopfhaut Peeling vor allem durch seine starke Körnung aus, mit der (mechanisch) Rückstände, Ablagerungen und Schuppen von der Kopfhaut entfernt werden. Die Körnung entsteht durch die Verwendung von Salz, in manchen Produkten ist/war aber auch Mikroplastik enthalten. Mit ein Grund, warum man echte Kopfhaut Peelings inzwischen kaum noch findet, viele Hersteller setzen stattdessen auf tiefenreinigende Shampoos. Diese lassen sich verwenden wie ein normales Shampoo (am besten in Kombination mit einer Pflege oder ergänzend zum normalen Shampoo einmal pro Woche) und befreien die Haare ebenfalls zuverlässig von Ablagerungen, Stylingrückständen und Fett. Gerade im Kopfbereich, zwischen dichten Haaren am Ansatz haben Rückstände optimale Möglichkeiten, um lange anzuhaften. Ein tiefenreinigendes Shampoo oder Peeling sollte deshalb in jedem Badezimmer stehen – für gesundes, vitales und kräftiges Haar.   

Wieso ist die Pflege nach einem Kopfhaut Peeling so wichtig?

Verwendest Du von Zeit zu Zeit Schaum zur Gesichtsreinigung? Dann wird Dir schon aufgefallen sein, dass die Haut danach ungeschützt ist und bei Gesichtsbewegungen ziemlich spannt. Der Grund dafür ist, dass mit der Reinigung sämtliche Fette auf der Haut entfernt werden und die Haut spröde wird. Auch die schützende Hautbarriere wird durch die Reinigung belastet, weshalb Du nach der Gesichtsreinigung eine reichhaltige Creme auftragen solltest. Bei der Kopfhaut ist es nicht anders. Ein Kopfhaut Peeling entfernt Rückstände wie Silikone, Chlor und Schuppen, aber eben auch Fett. Daran ist nichts falsch, das ist schließlich die Aufgabe eines Peelings oder auch eines tiefenreinigenden Shampoos. Gerade hochwertige und “echte” Cleanser und Kopfhaut Peelings zeichnen sich zudem dadurch aus, dass bewusst keine pflegenden oder künstlichen Mittel enthalten sind – schließlich geht es bei den Produkten um eine vollständige Reinigung.

Durch die Entfettung verringert sich allerdings auch auf dem Kopf die Schutzwirkung der Hautbarriere, was zum Eindringen schädlicher Substanzen und letztlich einer Kopfhaut-Entzündung führen kann. Und auch Deine Haare werden durch die vollständige Entfernung von Silikonen und Fett spröde, schlecht kämmbar und empfindlich. Die perfekte Kombination für gesunde Haare und eine gesunde Kopfhaut besteht deshalb darin, in regelmäßigen Abständen mit einem Kopfhaut Peeling eine Tiefenreinigung durchzuführen und Deine Haare danach mit einer Kur oder einem Pflegeprodukt zu behandeln.

Wieso sind Silikone schädlich für mein Haar?

Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Kopfhaut Peelings (oder auch eines tiefenreinigenden Shampoos) ist das Entfernen von Silikonen. Generell wirst Du im Bereich der Haarpflege diesem Begriff immer wieder begegnen, denn Silikone haben sehr positive, aber auch sehr negative Eigenschaften, weshalb Hersteller zunehmend versuchen, bei ihren Haarpflege-Produkten auf Silikone zu verzichten. Bei Silikonen handelt es sich um synthetische Stoffe, die sich wie ein Mantel um Dein Haar legen. Der Vorteil daran: Das Haar ist von außen geschützt, wird weich, geschmeidig und glänzend und lässt sich gut kämmen. Auch gegen die Bildung von Frizz sind Silikone hilfreich. Der Nachteil von Silikonen: Sie schützen nicht nur gegen Einflüsse von außen, sie halten auch wichtige Nähr- und Pflege-Stoffe sowie Fette und Feuchtigkeit von Deinem Haar ab. Als Resultat davon trocknet Dein Haar mit der Zeit von innen heraus aus. Das große Problem an Silikonen ist, dass sie in der Regel nicht wasserlöslich sind (manche Hersteller verwenden mittlerweile allerdings wasserlösliche Silikone), weshalb Du sie nur sehr schwer wieder von Deinen Haaren herunter bekommst. Ein Kopfhaut-Peeling schafft genau das. Es entfernt Silikone aus den Haaren, insbesondere im Bereich des Haaransatzes, und bereitet dein Haar so optimal für die Aufnahme der wichtigen Nährstoffe vor, die Du anschließend mit einer Haarkur aufbringen kannst.

FAQ: Fragen und Antworten

Was unterscheidet ein Kopfhaut Peeling von einem tiefenreinigenden Shampoo?

Bei einem Peeling sind größere Partikel enthalten, mit denen Du durch Einmassieren mechanisch Schuppenreste von der Kopfhaut entfernst. Ein Shampoo hat diese Partikel nicht.

Wieso brauche ich ein Kopfhaut Peeling?

Im Laufe der Zeit setzen sich immer mehr Rückstände von Haarstyling- und Pflegeprodukten in Deinen Haaren ab. Ein Kopfhaut Peeling entfernt diese Rückstände und macht Dein Haar von Grund auf sauber.

Wie oft sollte ich ein Kopfhaut Peeling anwenden?

Generell ist es nicht empfehlenswert, zu oft die Haare zu waschen, da dadurch die natürliche Fettschicht durcheinander gebracht wird. Ein Peeling oder eine Tiefenreinigung genügt etwa einmal pro Woche.

Entfernt ein Kopfhaut Peeling auch Farbreste aus den Haaren?

Nein, dafür gibt es spezielle andere Produkte, so genannte Color Remover. Besonders beliebt ist hier beispielsweise das Mittel Goldwell Elumen Return.

Nach oben blättern