ARBUTI | Haarstyling | Bartpflege

Bartpflege: Top 6

Bärte sind seit Jahren ein ungebrochener Trend. Selbst der jahrzehntelang glattrasierte Modezar Karl Lagerfeld zeigte sich in seinen letzten Jahren mit Bart. Entsprechend diesem Trend gibt es mittlerweile eine große Auswahl unterschiedlichster Bartpflege Produkte auf dem Markt. Wir haben uns die interessantesten Sets näher angeschaut und für Euch unsere Top 6 unter den Bartpflege-Sets zusammengestellt.

Bartpflege

Bartpflege Set Test

Hinter einem schönen Bart steckt viel Arbeit. Er braucht Zeit zum Wachsen, die störrischen, dicken Barthaare möchten im Zaum gehalten und regelmäßig gepflegt werden. Mit etwas Übung und dem richtigen Bartpflege-Set gelingt Dir der perfekte Spagat zwischen ur-männlichem und sehr gepflegtem Aussehen – eine unwiderstehliche Mischung! Schneiden, waschen, cremen – je nach Art und Länge des Bartes ist unterschiedlich viel Pflege nötig. Vor allem längere Bärte wie Vollbärte, Schnauzer und Kinnbärte bedürfen regelmäßig liebevoller Pflege. Wir stellen Dir die nach unserer Erfahrung sechs besten Bartpflege Sets vor.

Beste Bartpflege: Die Top 6 Bartpflege-Sets!


1.Platz: Aovshey Bartpflege Set

Dieses Set ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Bartpflege Sets: Es enthält alles, was Du zur Bartpflege benötigst, und das zu einem sehr fairen Preis von unter 30 Euro. Für Einsteiger im Bereich Bartpflege ist es deshalb ein echter Tipp und damit unser Platz 1. Der große Vorteil: Du bist erstmal mit allem versorgt und kannst später noch gezielt Produkte dazu kaufen, falls Du Deine Bartpflege noch etwas spezialisieren möchtest. Im Set enthalten sind: Balsam, Öl, Shampoo, Bürste, Kamm, Schere sowie ein Styling Tool. Das Shampoo und die Borstenbürste helfen Dir, Deinen Bart von der Wurzel bis zur Spitze zu reinigen, das Öl und die Creme reparieren und pflegen Deine Barthaare, mit der Schere und der Styling-Schablone bringst du ihn perfekt in Form. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt: Der gute Geruch! Gerade im Bereich der Bartpflege mit ein Haupt-Kaufgrund. Dank der sehr stilvollen Verpackung der Produkte eignet sich das Set übrigens auch ideal als Geschenk für befreundete Bartträger.

  • Alles drin, was man braucht
  • Sehr stilvolle Verpackung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

2.Platz: Ultimate Beard Box · Brooklyn Soap Company

Eine Preisklasse höher siedelt sich das Ultimate Beard Box Set an. Mit knapp 40 Euro ist das Set 10 Euro teurer als der Alleskönner von Glamador, hat dafür aber auch einiges zu bieten. Bei allen enthaltenen Produkten handelt es sich um Naturkosmetik mit natürlichen Inhaltsstoffen, made in Germany, ohne Tierversuche. Perfekt für das ökologische Gewissen. Eine Schere gibt es im Set nicht, dafür aber ein großes Bartshampoo (200 ml), Bartöl, Bartwachs, eine 2-in-1 Gesichts- & Bartcreme sowie eine vegane Bartbürste. Besonders praktisch ist die Gesichts- und Bartcreme. So hast Du ein Produkt, das Du bei Deiner täglichen Gesichtspflege für alles verwenden kannst. Das Bartöl bringt schönen Glanz und ersten Halt in den Bart, mit dem Wachs fixierst Du die Form noch besser. Wie das Bartpflege Set von Glamador ist auch die Ultimate Beard Box perfekt als Geschenk geeignet – vor allem für öko-bewusste Bartträger.

  • Made in Germany
  • Naturkosmetik
  • Vegane Bartbürste

3.Platz: Magicfun Bartpflege Set

Allen, die keinen Vollbart tragen, dürfte ein Produkt bei den bisherigen Bartpflege Sets im Test noch gefehlt haben: eine Schablone. Magicfun geht den klassischen Weg und legt seinem 9-teiligen Bartpflege Set eine Schere bei. Stilvoller kann man sein Gesicht nicht pflegen! Die weiteren Produkte umfassen: einen Bartbalsam, ein Öl, einen Kamm, eine Bürste, ein Shampoo, eine Schere sowie eine schön gemachte Ledertasche für das Messer. Für knapp über 39 Euro ein wirklich faires und hochwertiges Angebot!

  • Rasiermesser inklusive
  • Bürste aus Wildschweinborsten
  • Bartlätzchen mit Saugnäpfen für die Badezimmer-Fliesen

4.Platz: Beard Growth Kit

Bevor ein Bart gepflegt werden kann, muss er erstmal wachsen. Männer mit schwachem Bartwuchs haben an dieser Stelle bereits ihre Probleme und dürften sich dann besonders über unseren Platz 4 freuen: das Beard Growth Kit. Dieses Bartpflege Set hat sich ganz dem Bartwachstum verschrieben. Für rund 25 Euro gibt es einen Kamm, eine Schere, einen Balsam – soweit unspektakulär -, aber auch einen Dermaroller und ein Serum für Bartwachstum, das ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Die Wirkung ist je nach Person unterschiedlich, besonders zum Verdichten vorhandener Bärte oder zur Beschleunigung des Wachstums eignet sich das Set aber allemal – zumal auch die anderen Produkte gut riechen und die Bartpflege abrunden. 

  • Fördert das Bartwachstum
  • Angenehmer Duft
  • Fairer Preis

5.Platz: L’Oréal Men Expert Bartpflege Set

Die Marke L’Oréal Men dürfte Dir vermutlich bekannt sein. Was allerdings nur wenige wissen: Neben den zahlreichen anderen Pflegeprodukten gibt es von L’Oréal auch ein Bartpflege Set. Dieses kommt im Vergleich zu anderen Sets im Test etwas minimalistisch daher, dafür bietet es die gewohnt hohe Qualität des international erfolgreichen Kosmetik-Konzerns. Das Set enthält ein 3-in-1 Bartshampoo für Bart, Gesicht und Haar, ein nicht-fettendes Bartöl, Haarwax und einen klassischen Bartkamm. Solltest Du also schon eine Schere für Deinen Bart zu Hause haben, bist Du mit dem Bartpflege Set von L’Oréal sehr gut bedient – zumal ein etwas kleineres Set Ungeübten die Anwendung deutlich erleichtert. Shampoo zum Reinigen, Bartöl zum Pflegen, Wax zum Fixieren. Fertig. Der Duft der Produkte unterscheidet sich deutlich vom typischen Bartpflege-Geruch und dürfte alle begeistern, die auf den klassischen Barber Shop-Duft verzichten möchten. 

  • Hochwertige Produkte mit angenehmem Duft
  • Aufs Wesentliche reduziert: Shampoo, Öl, Wachs
  • Nicht fettendes Öl

6.Platz: Whiskey Bartpflege Set · Brooklyn Soap Company

Auf Platz 6 gibt es dieses Mal ein ganz besonderes Produkt – für alle, die es wirklich männlich mögen. Das Whiskey Bartpflege Set der Brooklyn Soap Company. Das Unternehmen ist mit seinen Naturprodukten schon auf Platz 2 vertreten und auch dieses Set besteht aus reinen Naturprodukten und ist, trotz des Markenbezugs zu New York, made in Germany. Für einen Preis von rund 25 Euro gibt es eine Bartseife (200 ml) und ein Bartöl (50 ml) – mit Whiskey-Duft. Eine Sonderedition, die gemeinsam mit einem Pariser Parfümeur entwickelt wurde und besonders als Geschenk wirklich etwas ganz Besonderes ist! Das Set eignet sich für alle Bartlängen und -formen, das Öl erfreut mit einem matten Look, der den Bart im Gegensatz zu anderen Produkten nicht fettig oder ungepflegt aussehen lässt. Der Duft bleibt lange erhalten, Du solltest Dir das Produkt also vor allem dann zulegen, wenn Du den Geruch eines guten Whiskeys lange Zeit in der Nase haben möchtest.

  • Naturkosmetik made in Germany
  • Sonderedition mit Whiskey-Duft
  • Tolles Öl mit mattem Look

Was ist ein Bartpflege Set?

Ein Bartpflege Set besteht aus verschiedenen Produkten, die allesamt auf die Pflege Deines Bartes ausgerichtet sind. Üblicherweise enthalten sind ein Shampoo zum Reinigen des Bartes, ein Öl zur Pflege sowie ein Wachs, um den Bart in Form zu bringen. Größere Sets beinhalten zusätzlich einen Kamm, bisweilen eine Bürste, eine Schere oder auch ein Rasiermesser. Generell lohnt es sich, zunächst mit einem Bartpflege Komplettset zu beginnen und später je nach Verbrauch und persönlichen Vorlieben noch einzelne Produkte dazuzukaufen. Prinzipiell lassen sich die Produkte auch mit den Bartpflege-Produkten anderer Hersteller kombinieren. Allerdings solltest Du dabei auf den Duft achten! Die Geruchsnoten der einzelnen Produkte innerhalb eines Sets sind in der Regel aufeinander abgestimmt, mischst Du hier ein anders riechendes Produkt dazwischen, kann das unerfreuliche Folgen für Deine Nase haben. Die gute Nachricht in diesem Zusammenhang: Alle Produkte in unserem Test riechen sehr angenehm. Das L’Oréal-Set auf Platz 5 und das Whiskey-Set auf Platz 6 zwar etwas besonders, aber auch diese Düfte empfanden wir als sehr ansprechend.  

Warum brauche ich ein Bartpflege Produkt?

Barthaare unterscheiden sich deutlich von gewöhnlichem Kopfhaar. Sie sind meist härter, dicker und dadurch struppiger. Um diese Haare in den Griff zu bekommen, sind spezielle Produkte absolut empfehlenswert! Ein Bartshampoo reinigt die besondere Struktur des dicken Barthaars besser als ein gewöhnliches Haar-Shampoo und hilft so, den Bart gepflegt und geschmeidig zu halten. Gleiches gilt für das Bartöl, das den Bart nach der Reinigung weicher macht und die Barthaare gleichzeitig schützt. Bartwachs schließlich funktioniert wie Haarwachs oder Haargel und gibt dem weichen Bart die gewünschte Festigkeit und Struktur. Das kann für einen Schnauzbart ebenso wichtig sein wie für einen Kinn- oder Vollbart. Auch eine spezieller Bartkamm ist sinnvoll. Aufgrund der festen Struktur von Barthaaren sind normale Kämme meist zu fein, was dazu führt, dass sie an den Barthaaren ziehen oder sogar einzelne Zähne des Kamms ausfallen. Bartkämme sind üblicherweise aus Holz gefertigt und besitzen eine Seite mit größeren und eine mit feineren Zähnen. Außerdem ist die Form anders als bei einem Haarkamm, was der anderen Handhaltung beim Kämmen auf oder unter Kinnhöhe geschuldet ist. Letztlich gilt jedoch bei allen Bartpflege-Produkten, egal ob Shampoo, Öl oder Kamm: Probieren geht über studieren. Traue Dich auch mal, ein neues Produkt auszuprobieren.    

Wieso spielt bei einer Bartpflege der Geruch so eine große Rolle?

Ganz generell wird die Wirkung des Geruchssinns in unserer heutigen Welt häufig unterschätzt. Düfte wirken sich sehr stark auf unsere Emotionen aus, nicht umsonst gibt es den Spruch: “Den/die kann ich nicht riechen”. Die Parfum-Industrie setzt seit Jahrhunderten verschiedenste Inhaltsstoffe ein, um betörende, coole oder entspannende Düfte zu kreieren. Im Gegensatz zu einem Parfum, das am Hals aufgetragen wird, sitzt Dein Bart direkt unter der Nase – und damit auch der Duft Deiner Bartpflege-Produkte.

Zudem sind die Duftstoffe in den Bartprodukten selbst enthalten und riechen deshalb häufig deutlich länger als ein flüchtiges Parfum, zumal die Barthaare aufgrund ihrer großen Oberfläche den Duft auch noch perfekt verteilen. Achte deshalb darauf, dass Du zu einem Bartpflege Set greifst, dessen Geruch Du magst! Du kennst die Produkte nicht? Lies Dir die entsprechenden Rezensionen durch – oder probiere Dich einfach durch. Bis auf Kamm und Schere sind alle Bestandteile eines Bartpflege Sets Verbrauchsprodukte, die Du ohnehin nach gewisser Zeit austauschen musst.

Wie oft sollte ich meine Bart pflegen?

Ähnlich wie bei den Haaren auf dem Kopf hängt das sehr stark von der Länge ab. Kürzere Bärte müssen, wie kürzere Haare, deutlich seltener gewaschen und gepflegt werden. Für Vollbartträger empfiehlt es sich, den Bart zwei- bis dreimal pro Tag auszubürsten und mit Bartöl oder Balsam einzureiben. Gewaschen wird er etwa alle zwei bis drei Tage. Das ist wichtig, denn beim Waschen mit Shampoo oder Seife wird die natürliche Fettschicht entfernt. Ausnahme: Wird Dein Bart regelmäßig sehr schmutzig, beispielsweise durch Staub oder anderen Schmutz bei der Arbeit, solltest Du ihn täglich waschen, damit er nicht verfilzt. 

Bartöl lässt sich problemlos mehrmals täglich auftragen – es riecht gut und pflegt den Bart. Auch die Bürste dient der Pflege. Sie verteilt die körpereigenen Fette und entfernt Schmutzpartikel. Im Idealfall pflegst Du Deinen Bart einmal morgens und einmal abends, und falls möglich noch einmal mittags.

FAQ: Fragen und Antworten

Welche Produkte enthält ein Bartpflege Set?

Fast alle Sets enthalten  zumindest ein Shampoo, ein Bartöl und ein Wachs oder Ähnliches. In größeren Sets findet sich zusätzlich noch eine Bürste, eine Schere, ein Lätzchen oder sogar ein Rasiermesser.

Wie viel kostet Set bestehend Bartpflege Produkten?

Im Einsteigerbereich liegen die Preise meist bei etwa 30 Euro. Wer viel Wert auf seine Bartpflege legt und sich mit der Thematik näher befasst, kann aber bei Spezialanbietern auch schnell ein Vielfaches ausgeben.

Ab welcher Bartlänge brauche ich Bartpflege?

Wirklich pflegebedürftig sind nur längere Bärte. Das gilt für Voll- ebenso wie für reine Kinn- oder Schnauzbärte. Einen normalen Drei- oder Fünftage-Bart kannst Du problemlos mit Deinem normalen Shampoo waschen.

Wie trimme ich meinen Bart richtig?

Viele Sets enthalten spezielle Bartscheren. Einen Vollbart sauber zu trimmen, bedarf dennoch etwas Übung. Fange erstmal mit kleinen Korrekturen an, bevor Du Dich an ein komplettes Umstyling wagst. Die gute Nachricht: Der Bart wächst ja wieder nach.

Nach oben blättern